SBF-See

Sportbootführerschein für Küstengewässer

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF See) berechtigt zum Führen von Motorbooten und Segelyachten unter Motor von jeweils mehr als 11,03 kw (15 PS) auf den Seeschifffahrtsstraßen (3 Seemeilen). Dies sind vereinfacht ausgedrückt die Küstenmeere und angrenzende Gewässer. Die Prüfung und Ausbildung zum Sportbootführerschein See kann auf dem Chiemsee absolviert werden. Der Sportbootführerschein See wird international als Motorbootschein anerkannt. Für höhere Küstensegelscheine (z. B. SKS Sportküstenschifferschein) ist der Sportbootführerschein See zudem als Prüfungsvoraussetzung zwingend vorgeschrieben.

Infos zum SBF-See

  • Mindestalter: 16 Jahre

  • Erfahrung: Fortgeschritten

  • Dauer: 2 Wochenenden oder 5 Abende

  • Ort: Breitbrunn am Chiemsee

  • Saison: Theorie: ganzjährig, Praxis: April – Oktober

  • Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

  • Voraussetzungen: mindestens 15 Minuten schwimmen ohne Schwimmhilfe

Kursvarianten

Kursinhalt/Ablauf
Wir bieten sowohl einen Wochenendkurs (4 Tage) oder einen Abendkurs (5 Abende + ggf. je nach Teilnehmerzahl zusätzliche Praxistermine frei zu vereinbaren) für die Theorie und Praxis an.

Theorie-Unterricht zu folgenden Sachgebieten:

  • Seemannschaft – Gesetzeskunde, Lichterführung, Kollissionsverhütungsregeln – Wetterkunde
  • Fahrzeugführung
  • Navigation

Die Navigation stellt beim Theoriekurs den Schwerpunkt dar.

Praktische Ausbildung:

Zudem üben wir auf unserem Motorboot sämtliche Motorboot-Manöver und Knoten, die für die Prüfung benötigt werden.

  • Es sind in der Regel 3 bis 4 Motorbootübungseinheiten zu je ca. 25 Minuten pro Teilnehmer erforderlich.
  • Am Vortag der Prüfung besteht die Möglichkeit für alle Kursteilnehmer die letzte Motorbootübungseinheit am Prüfungsort durchzunehmen, um die Gegebenheiten am Prüfungsort kennenzulernen.

Dauer:

  • 2 Wochenenden (von Samstag bis Sonntag) von jeweils 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 16:00 Uhr + letzte Motorbootübungseinheit am Vortag der Prüfung (Uhrzeit frei zu vereinbaren) oder
  • 5 Abende (von 19 Uhr bis 22 Uhr) + letzte Motorbootübungseinheit am Vortag der Prüfung (Uhrzeit frei zu vereinbaren)

Benötigte Unterlagen:

  • SBF-See Buch von Delius Klasing (34,90 EUR, Stand 2020) – kann am ersten Kurstag bei uns gekauft werden
  • Navigationsbesteck (29,90 EUR, Stand 2020) – kann am ersten Kurstag bei uns gekauft werden
  • Ärtzliches Attest

Wenn Sie zeitlich flexibel sein möchten und das Eigenstudium bevorzugen, so wäre auch unser Online-Kurs eine Alternative zum Komplettkurs (Theorie und Praxis/Abend- oder Wochenendkurs). Die e-learning-Plattform wird über den Delius Klasing Verlag zur Verfügung gestellt. Im Praxis-Kurs-Paket ist ein dreistündiges Navigationstraining (siehe unten) als Ergänzung zum Online-Kurs enthalten, sowie drei Motorboot-Übungseinheiten.

Theoretische Ausbildung:

Praktische Ausbildung:

Dieser Kurs umfasst die Motorbootpraxis. Eine Motorbootübungseinheit dauert ca. 25 Minuten. Es werden in der Regel 3 bis 4 Einheiten benötigt, um für die Prüfung ausreichend vorbereitet zu sein. Wir üben pro Einheit sämtliche Manöver, die für die Prüfung benötigt werden. Dazu gehört

  • das An- und Ablegen,
  • Boje über Bord Manöver,
  • Wenden auf engen Raum,
  • kursgerechtes Aufstoppen,
  • Fahren nach Landmarken, sowie
  • die Knoten.

zusätzliches Navigationstraining:

Sie lernen die Theorie zum Sportbootführerschein-See im Selbststudium oder über unseren Onlinekurs. Im Navigationstraining bekommen Sie zusätzlich eine Einführung in die Navigationskartenaufgaben. Hier erklären wir Ihnen die richtige Handhabung von Zirkel und Navigationsdreiecke, helfen Ihnen beim Lösen der Kartenaufgaben und beantworten alle Ihre auftretenden Fragen.

Dauer:

  • Theorie: Sie bekommen einen 8-Wochen-Zugang, den Sie später auch verlängern können.
  • Navigationstraining: 3 Stunden
  • Praxis: Es sind in der Regel 3 bis 4 Motorbootübungseinheiten zu je ca. 25 Minuten erforderlich. Weitere Übungseinheiten können je nach Bedarf gebucht werden.

Unterlagen:

  • SBF-See Buch von Delius Klasing (34,90 EUR, Stand 2020) – kann bei uns gekauft werden
  • Navigationsbesteck (29,00 EUR, Stand 2020) – kann bei uns gekauft werden
  • Ärztliches Attest

Kurspreise:
• Praxis-Paket (enthält ein dreistündiges Navigationstraining, sowie 3 Motorboot-Übungseinheiten zu je ca. 25 Minuten): 210,00 EUR
• Online-Kurs: 39,90 EUR für einen 8-Wochen-Zugang und 4,99 EUR pro Verlängerungs-Woche (wird direkt über Delius Klasing abgerechnet)
• Optional buchbar: Zusatz-Motorboot-Übungseinheit (zu je ca. 25 Minuten) 40,00 EUR
• Prüfungsfahrt ist im Paket-Preis enthalten

Vorgehensweise bei der Buchung:

Sie buchen das Praxis-Paket unter nachfolgendem Link. Die Termine für das Navigationstraining werden Ihnen hier ebenfalls angezeigt.

Im Anschluss vereinbaren Sie online die Termine für die drei einzelnen Motorboot-Übungseinheiten und können hier zudem eine 4. oder 5. Einheit buchen.

Den Theorie-Online-Kurs buchen Sie hier:

Informationen zur Prüfung

Die Prüfung (Theorie und Praxis) findet normalerweise in Prien am Chiemsee statt. Je nach Prüfungstermin wählen wir die Prüfungsausschüsse “DSV” oder “DMYV”. Die möglichen Prüfungstermine finden Sie hier:

Zulassung zur Prüfung: ab 16 Jahre

  • „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber“ als Nachweis insbesondere für ausreichendes Sehvermögen (ggf. mit Sehhilfe), ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen sowie ausreichendes Hörvermögen (ggf. mit Hörhilfe).
    Das ärztliche Zeugnis darf nicht älter als 12 Monate sein und wird von Ihrem Hausarzt ausgestellt.
    Ein durch Prüfung erworbener Sportbootführerschein ersetzt das ärztliche Zeugnis bei einer Prüfung zum Erwerb des Sportbootführerscheins für einen anderen Geltungsbereich oder eine andere Antriebsart, sofern der Schein zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als ein Jahr ist.
    Je nach Prüfungstermin wählen wir die Prüfungsausschüsse “DSV” oder “DMYV”. Bitte verwenden Sie das hierfür korrekte ärztliche Zeugnis (diese Info bekommen Sie von uns vorab).
  • Gültiger KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis (in Kopie der Prüfungsanmeldung beifügen und Original am Prüfungstag mitbringen). Auf die jeweilige Vorlage wird bei Minderjährigen verzichtet.
  • Unterschriebener Antrag zur Prüfungsanmeldung. Bitte davor mit uns abstimmen, welcher Antrag ausgefüllt werden muss:
  • Ein Passbild (35 x 45 mm, nicht älter als 12 Monate und auf Rückseite mit Namen und Geburtsdatum beschriftet)
  • Bezahlung/Überweisung der Prüfungsgebühr bis spätestens 7 Tage vor der Prüfung an der Prüfungsausschuss
  • Sie sollten mindestens 15 Minuten im freien Wasser ohne Schwimmhilfe schwimmen können.

Die oben genannten Unterlagen müssen bis spätestens 7 Tage vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsausschuss eingegangen sein, sonst ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht mehr möglich.

Bei der theoretischen Prüfung erhalten Sie einen Fragebogen aus insgesamt 15 Bögen.

  • Der Fragebogen besteht aus 7 Basis-Fragen, von denen mindestens 5 richtig beantwortet werden müssen und
  • 23 spezifischen See-Fragen, von denen mindestens 18 korrekt beantwortet werden müssen. Der gesamte Multiple-Choice-Fragenkatalog umfasst 72 Basis-Fragen und 213 spezifische See-Fragen.
  • Zusätzlich ist eine Kartenaufgabe/Navigationsaufgabe zu lösen, welche aus 9 Teilaufgaben besteht. Es müssen mindestens 7 Teilaufgaben korrekt gelöst werden. Insgesamt gibt es 15 mögliche Kartenaufgaben. Alle Fragen und Kartenaufgaben sind für die Prüfung bekannt.

Die Multiple Choice-Fragen und die Kartenaufgabe müssen in 60 Minuten gelöst werden.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind die nachfolgenden Manöver und Knoten vorzuführen.

Pflichtmanöver:

  • Ablegen
  • Anlegen
  • Rettungsmanöver (Boje über Bord)
  • Fahren nach Kompass, rückwärts und vorwärts
  • Peilen (einfache Peilung oder Kreuzpeilung)

Von den folgenden Wahlpflichtmanövern müssen Sie drei an der praktischen Prüfung ausführen. Zwei davon müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden:

  • Kursgerechtes Aufstoppen
  • Wenden auf engem Raum
  • Fahren nach Schifffahrtszeichen und Landmarken
  • Anlegen einer Rettungsweste oder eines Sicherheitsgurts
  • Manöverschallsignale

Knoten:
Von den folgenden zehn Knoten müssen Sie an der praktischen Prüfung sieben knüpfen und Ihre Verwendung erklären. Sie müssen mindestens sechs davon korrekt knüpfen können. Bei jedem Knoten sind zwei Versuche erlaubt:

  • Achtknoten
  • Web(e)leinstek
  • Web(e)leinstek auf Slip
  • Stopperstek
  • Kreuzknoten
  • Schotstek
  • Doppelter Schotstek
  • Palstek
  • Anderthalb Rundtörns mit zwei halben Schlägen
  • Belegen einer Klampe (Kreuzknoten mit Kopfschlag)

Oft gestellte Fragen

[fusion_faq filters=”no” featured_image=”” cats_slug=”sbf-see” exclude_cats=”” orderby=”menu_order” order=”ASC” type=”” boxed_mode=”” border_size=”” border_color=”” background_color=”” hover_color=”” divider_line=”no” title_font_size=”” icon_size=”” icon_color=”” icon_boxed_mode=”” icon_box_color=”” icon_alignment=”” toggle_hover_accent_color=”#f6a800″ hide_on_mobile=”small-visibility,medium-visibility,large-visibility” class=”” id=”” /]